Wedel: Der Ochsenmarkt beginnt am 26. April

in Wedel Marketing

Traditionell findet auch in diesem Jahr in Wedel der Ochsenmarkt statt. Bereits im Morgengrauen beginnt am Freitag, 26. April, gegen5.30 Uhr der Auftrieb der Tiere. 
Nachdem die Resonanz auf den Ochsenmarkt mit den Jahren merklich nachgelassen hatte, erblühte er im Jahre 1987, als er in eine Reihe von erfolgreichen Veranstaltungen anlässlich der 775-Jahr-Feier des Ortes Wedel eingefügt war, zu neuem Leben. Rund 500 Tiere wurden zum Kauf angeboten, was gegenüber dem Jahr 1986 beinahe eine Verdoppelung des Angebots bedeutete. Mit ein Grund für diesen Erfolg wird gewesen sein, dass erstmals alle Händler, die Rinder oder Pferde auftrieben, für jedes ordnungsgemäß abgeladene Tier eineTransportprämie von fünf Euro bar auf die Hand erhielten. Dieser nunmehr bewährte Anreiz wird auch in diesem Jahr nicht fehlen, und ist darüber hinaus auf zehn Euro erhöht worden. Der Ochsenmarkt hat seinen angestammten Platz auf dem Festplatz an der Schulauer Straße. Dort wurden die erforderlichen Unterbringungsvorrichtungen für etwa 300 Tiere geschaffen. 
Nach dem Auftrieb wird um 7 Uhr in das beheizte Festzelt, den „Ochsenkrug“, zu einem herzhaften Frühstück und stimmungsvoller Musik zum Verweilen eingeladen. Um 8.30 Uhr wird jeder Händler mit Handschlag und einem kleinen Umtrunk auf seinem Stand begrüßt. Anwesend sind dann auch Stadtpräsidentin Sabine Lüchau und Bürgermeister Niels Schmidt. Um 9.30 Uhr wird ein Ochse am Spieß angeschnitten. Der Frühjahrsmarkt, der seit alters her mit dem Ochsenmarkt verbunden ist, öffnet um 10 Uhr. Er beginnt bereits am 25. April und endet am 28. April. Am Freitag bietet das Festzelt ab 20.30 Uhr eine Konzertveranstaltung mit der Gruppe „Just for Fun“. Von 21 Uhr an wird es wieder einmal ein großes Feuerwerk zu sehen geben. Am Sonnabend gibt es einen Folkabend mit dem Ehepaar West. Der Sonntagvormittag ist einem kommunalen Frühschoppen mit lokalen Chören gewidmet, den Bürgermeister Niels Schmidt moderiert. (pl).

Blickpunkt Wedel

Mit freundlicher Unterstützung von..