Wedel Hafenfest: Maritimes Spektakel an der Elbe

Auf dem 16. Wedeler Hafenfest gibt es zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt zu bestaunen sowie Live-Musik auf zwei Bühnen.

in Wedel Marketing

Wedel. Drei Tage buntes Treiben am Wedeler Hafen werden auch in diesem Jahr wieder Tausende Besucher aus Wedel und Umgebung anlocken. Von Freitag, 10. Juli, bis Sonntag, 12. Juli, gibt es auf dem 16. Wedeler Hafenfest kulturelle Vielfalt, kulinarische Genüsse und kurzweiliges Vergnügen zwischen Strandbaddamm und Hafenstraße.

Vereine und Initiativen der Stadt stellen sich am Wochenende vor

An drei Tagen wird auf zwei Bühnen Live-Musik geboten. Die Auftritte der Sänger Ole Maibach, dem als Hamburger Straßenmusiker der Durchbruch gelang, sowie Alexander Knappe, der durch seine Auftritte in der ersten Staffel der Sendung X Factor bekannt wurde, zählen zu den Highlights auf der Festmeile an der Elbe. Weiterhin bereichern die Bands Rockford und Bigs das musikalische Bühnenprogramm.

Selbstverständlich haben auch die Vereine und Verbände der Stadt Gelegenheit, sich auf der Bühne zu präsentieren. So zeigen unter anderem die Tanzschule Riemer, die Trommelschule Daly und der Wedeler TSV ihr Können. Die Cheerleader Satellites des SC Rist Wedel führen vor, wie sie beim Basketball ihre Mannschaft anfeuern und das Publikum unterhalten. Auch die Dance Academy Wedel und Tanz- und Gymnastikstudio am Roland, Musikzentrum Schulauer Hof und die Fitnessfabrik Wedel nutzen die Gelegenheit, auf sich aufmerksam zu machen.

Erstmals stellt die Stadtverwaltung ihre aktuellen Projekte vor

Auf der Vereinsmeile auf der Fährhauswiese informiert unter anderem die Arbeitsgemeinschaft Maritime Landschaft Unterelbe über die vielseitigen maritimen Freizeit- und Naherholungsmöglichkeiten in der Region von Hamburg bis zur Nordsee. Auch andere örtliche Vereine und Verbände wie DLRG, DRK, Kinderschutzbund, Nabu, Greenpeace oder der Billardclub wollen sich am Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr präsentieren und neue Mitglieder für sich gewinnen.

Die Stadtverwaltung stellt erstmals ihre Projekte vor. Im großen Festzelt, dem sogenannten Elbe-Bistro, erwartet die Gäste eine abwechslungsreiche Ausstellung über aktuelle städtische Projekte sowie Gewinnspiele mit attraktiven Preisen und die Möglichkeit, gegen den zweifachen Weltmeister im Tischfußball anzutreten. Am Sonntagmittag wird zudem ein kreativer Workshop für Kinder angeboten, nachmittags kommt der weithin bekannte Künstler Ole West. Die Stadtwerke präsentieren sich mit zwei wedelecs-Rädern, und das Wedeler Willkommenscafé stellt sich vor. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Der Schleppdampfer Woltman, der letzte seegängige Schlepper mit Dampfantrieb und einem kohlebefeuerten Kessel, lädt an der Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm Höft zu Rundfahrten auf der Elbe ein. Die Traumschiffe Aidabella, Costa neo Romantica und Magellan werden während des Festes auf der Elbe an Wedel vorbeiziehen und sicherlich bei vielen Fernweh wecken. Außerdem können Schnäppchenjäger am Sonnabend und Sonntag auf dem Flohmarkt stöbern. Am Sonnabend erleuchtet ein großes Feuerwerk abends den Himmel.

Auch das Programm für die Kinder ist wieder abwechslungsreich. Auf dem Bungee-Trampolin und im Kettenkarussell bekommen Kids ein Gefühl von Schwerelosigkeit. Der Radiosender R.SH ist mit Seilparcours und Kletterwand vertreten. Auf der Wiese werden bunte Flugdrachen flattern.

 

Von Anne Dewitz

Hamburg Abendblatt

Mit freundlicher Unterstützung von..