Wedel hat`s: 4. Kulturnacht auf höchstem Niveau

in Wedel Marketing

Großartig verlaufen ist auch die vierte Wedeler Kulturnacht, die an mehr als 20 Veranstaltungsorten gefeiert werden konnte. Eröffnet wurde sie auf dem Marktplatz der Altstadt, direkt am Roland. Mehrere Chöre hatten ein gemeinsames Lied einstudiert, das sie nun gemeinsam darboten. „Hallo, hier Wedel“, hieß es, eine Hommage an die Rolandstadt. Das Lied ist inzwischen bereits zu einem echten Ohrwurm geworden, das von Besucherseite fröhlich mitgepfiffen und -gesungen wurde.

Vor der offiziellen Eröffnung gab es bereits ein Kinderfest auf dem Rathausplatz, das von der Familienbildung Wedel angeboten worden war. Bis kurz vor Mitternacht gab es in der Gebrüder-Humboldt-Schule, dem Theater Wedel, im Möller-Technicon, in der Dance AcademyWedel, in der Stadtbücherei Wedel, im Rathaus, in der Villa, „La Barrique“, der Wassermühle Wedel, dem Hotel Diamant, im Ernst Barlach Museum, auf der Kulturnachtbühne am Roland, dem Tanz- und Gymnastikstudio am Roland, dem Gartenhaus des Heimatbundes, dem Stadtmuseum, dem Johann Rist Gymnasium, dem Reepschlägerhaus, dem Theaterschiff Batavia und an weiteren Orten Kultur pur. Und das auf allerhöchstem Niveau. Das Schönste dabei für die Besucher. Für nur fünf Euro Eintrittsgeld konnten alle Veranstaltungen besucht werden. (pl).

Blickpunkt Wedel

Mit freundlicher Unterstützung von..