Wedel Marketing: Fusion und neue Konzepte

Jahreshauptversammlung mit persönlicher Präsenz - Vorstand bestätigt

in Wirtschaft & Branchen, Top-News, Kaufleutegemeinschaft, Wedel Marketing

Bleiben mindestens bis zur Fusion auf (Vorstands-)Deck: Jochen Lüchau (von links), Niels Schmidt, Marc Cybulski und Wilhelm Hardich. Foto: Frenzel
Bleiben mindestens bis zur Fusion auf (Vorstands-)Deck: Jochen Lüchau (von links), Niels Schmidt, Marc Cybulski und Wilhelm Hardich. Foto: Frenzel

Die Zäsur wird wohl im März kommen. Dann werden die Mitglieder von Wedel Marketing über die neue Satzung befinden, die die Basis für die Fusion mit der Gemeinschaft der Wedeler Kaufleute sein soll. Die seit Jahren im Gespräch stehende Bündelung der Mitglieder und Kräfte soll dann vollzogen werden. Das teilte Marketing-Vereinsvorsitzender Marc Cybulski auf der Jahreshauptversammlung mit, die unter Beachtung aller Corona-Vorschriften endlich einmal wieder persönlich gestaltet werden konnte. Ziel des Zusammenschlusses ist es, Synergien zu heben, um Marketing für die Stadt und ihre Akteure effizienter zu gestalten.

Die Arbeitsfelder von Wedel Marketing wie "Tourismus", "Veranstaltungen" und "Kultur" werden dann um den Punkt "Lokale Wirtschaft" ergänzt - mit Fokus auf Handel, Handwerk und andere lokale Dienstleister. Nach dem derzeitigen Satzungsentwurf wird der neue Wedel-Marketing-Vorstand paritätisch aus den bisherigen Einzel-Vereinigungen besetzt. Die Stadt als größter Finanzier von Wedel Marketing wird weiterhin vertreten sein, unter anderem durch die Einbindung der Politik in einen Marketing-Beirat. Laut Marc Cybulski könne so die lokale Wirtschaft enger mit der Verwaltung verzahnt werden. Bis es dazu kommt, bestätigten die Mitglieder ihn, Bürgermeister Niels Schmidt, Jochen Lüchau und Wilhelm Hardich auf ihren Posten im geschäftsführenden Vorstand ebenso wie alle anderen Mitglieder des erweiterten Vorstands.

Marc Cybulski erwartet durch den Zusammenschluss eine verbesserte Kommunikation nach innen, unter anderem durch die Weiterführung des monatlichen Kaufleute-Treffs EDiMo, der dann auch den Alt-Wedel-Marketing-Mitgliedern als informative Austauschbörse offensteht, zum anderen mehr Kraft nach außen durch die Bündelung der Ressourcen wie eine dann gemeinsame Geschäftsstelle, in der derzeit drei hauptamtliche sowie diverse ehrenamtliche Personen überwiegend für Wedel Marketing arbeiten.

In gemeinsamen Projekten wie dem neuen Einkaufsgutschein-System sei die Zusammenarbeit beider Organisationen schon erfolgreich erprobt worden. Auch für das - hoffentlich stattfindende - "Weihnachtsdorf an der Elbe", das von den Kaufleuten als temporärer Ersatz für den Weihnachtsmarkt um Kirche und Roland auf die Beine gestellt wurde, gibt es Unterstützung von Wedel Marketing, das kulturelle Auftritte organisieren will.

Mit vereinten Kräften wollen sich die Mitglieder der beiden Vereine dann auch an die Neugestaltung von Events machen. Beispielsweise wird der Ochsenmarkt nicht mehr stattfinden. Als Ersatz wird eine jährlich stattfindende Veranstaltung mit viel Kultur, aber auch der Präsentations-Chance für Vereine wie Jäger, Imker und Kaninchenzüchter, die schon bislang viel Publikum anlockten, im Stadtzentrum überlegt. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 19.11.2021)

Mit freundlicher Unterstützung von..