Wedel Marketing unterstützt Wedeler Tafel

Großes Fest zum 15-jährigen Bestehen und Wedel-Gutscheine für die Ehrenamtlichen

in Leben in Wedel, Wirtschaft & Branchen, Top-News, Wedel Marketing

Vier Männer und eine Frau stehen vor einer Mauer und lächeln
Jochen Lüchau (v. l.), Alexander Fröschke sowie Volker und Frederik Klein (alle Wedel Marketing), unterstützen gern die von Karin Kost geführte Wedeler Tafel. Foto: Wilhelm Hardich/Wedel Marketing

Die Wedeler Tafel setzt sich bereits seit 2007 für Bedürftige ein. Die Gründer stellten sich vor 15 Jahren die Frage: Braucht Wedel eine Tafel? Heute ist die Antwort deutlicher denn je. Jährlich werden in Wedel etwa 72 Tonnen einwandfreie Lebensmittel an etwa 350 Menschen pro Woche ausgegeben. „Ohne unsere über 100 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die Warenspender, Mitglieder und Sponsoren, die uns das ganze Jahr über oder gelegentlich unterstützen, wäre das alles nicht möglich“, bedankt sich Karin Kost, 1. Vorsitzende der Wedeler Tafel. Doch bei einer Danksagung allein soll es nicht bleiben. Karin Kost plant anlässlich des 15. -jährigen Bestehens, das in diesem Jahr leider nicht gefeiert werden konnte, nun „Großes“ und kooperiert mit Wedel Marketing.

An sechs Tagen in der Woche sammeln und sortieren über 100 Ehrenamtliche mehrmals täglich unter anderem übriggebliebene Lebensmittel. Die in Wedel ausgebebenen Lebensmittel fänden ohne das Handeln der Wedeler Tafel ein jähes Ende in einer Bio-Tonne - möglicherweise sogar ohne ihren Weg in das Verkaufsregal geschafft zu haben. Abnehmer der Waren und Leistungen der Wedeler Tafel sind zumeist Geringverdiener, Schüler und Studenten, Arbeitslose, Rentner, Alleinerziehende, Obdachlose, Flüchtlinge und viele weitere Bedürftige. Der Anteil der Kinder unter 18 Jahren macht dabei regelmäßig rund 60 Prozent aus.

In diesem Jahr sollte nun für diesen enormen Aufwand seit 15 Jahren eine Jubiläumsfeier stattfinden, doch Pandemie und daraus resultierende Begleitumstände haben es nicht zugelassen, eine große Feier zu veranstalten. Jetzt soll im Frühjahr 2023 „nachgefeiert“ werden. Unterstützung erhält Karin Kost dabei vom Wedel Marketing-Verein, bei dem die Wedeler Tafel jüngst im November Mitglied wurde.

An jedem ersten Dienstag im Monat treffen sich Wedel Marketing-Mitglieder, Vorstandsmitglieder und Interessierte, um beim sogenannten EDiMo (Erster Dienstag im Monat) aktuelle Themen zu besprechen, zu berichten und zu „netzwerken“. Beim November-EDiMo stellte sich Karin Kost als neues Mitglied vor und schilderte die Situation um die Jubiläumsfeier. Noch während der Vorstellung bot Jochen Lüchau spontan Unterstützung an. Volker Klein schloss sich dem Engagement zugleich mit an und sicherte die Übernahme des Caterings für die Feier zu. „So kann es gehen, das ist super für unsere Ehrenamtlichen! Jetzt müssen wir nur noch einen Termin im Frühjahr finden“, sagt Karin Kost erleichtert und freut sich.

Um den Ehrenamtlichen die Zeit bis zur Feier etwas zu verkürzen und das Engagement noch in diesem Jahr wertzuschätzen, hat Karin Kost noch ein weiteres „Danke“ parat. „Wir haben uns entschlossen, unseren über 100 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern einen Wedel Gutschein zu schenken. Der Gutschein ist eine gute Sache für Wedel und unterstützt unsere Händler vor Ort, da mussten wir nicht lange überlegen“, so Karin Kost.

Der Wedel Gutschein wird bereits von mehreren Wedeler Unternehmen auch als sogenannter „Corporate Benefit“ genutzt und regelmäßig als „Lohn-Topping“ oder zum Beispiel zu bestimmten Ereignissen wie Hochzeiten oder wie im Fall der Wedeler Tafel auch zu Jubiläen an die eigenen Mitarbeiter ausgegeben. Die Vorteile für die Unternehmen liegen dabei auf der Hand: Neben steuerlichen Vorteilen stellen sich positive Effekte auf Mitarbeiterzufriedenheit ein, und der Wirtschaftsstandort Wedel wird gestärkt, indem Kaufkraft lokal gebunden wird.

„Der Mix an teilnehmenden Geschäften und Dienstleistern deckt mittlerweile einen Großteil der Grundversorgung ab. So kann jedes Wedeler Unternehmen seine ganz eigenen „Entlastungspakete“ für seine Mitarbeiter schnüren und gleichzeitig etwas für Wedel tun“, fasst Alexander Fröschke zusammen, der bei Wedel Marketing Ansprechpartner für den Wedel Gutschein ist.

Viele Vereine wie auch die Wedeler Tafel und Wedel Marketing sind auf ehrenamtliche Helferinnen und Helfer angewiesen. Die Motivation ist dabei meist dieselbe: Sich gemeinsam für etwas einsetzen, sei es für Bedürftige, ein gutes Miteinander oder auch eine lebenswerte Stadt. Jeder kann etwas tun, aktiv oder finanziell.

Wer die Wedeler Tafel unterstützen möchte, wendet sich gern an Karin Kost. Bei Fragen zum Wedel Gutschein, wenden Sie sich gern an die Wedel Marketing Geschäftsstelle im Rathaus. (Claudia Reinhard, Wedel Marketing, 19.12.2022)

Kontakt:

Wedeler Tafel e.V.

Karin Kost

Kronskamp 132

22880 Wedel

Telefon: 04103/14359

E-Mail

 

 

Wedel Marketing e.V.

Alexander Fröschke

Rathausplatz 3-5

22880 Wedel

Telefon: 04103/707707

E-Mail

Letzte Änderung: 20.12.2022

Mit freundlicher Unterstützung von..