Weltstars singen am Wedeler Hafen

NDR 2 präsentiert Natasha Bedingfield, Sunrise Avenue und Mike and the Mechanics

in Wedel Marketing

Wedel. Es soll der traumhaft-glanzvolle Abschluss der Sommerferien werden: In Wedel werden die "stars@ndr2" auftreten. Die Künstler-Namen können sich hören lassen. "Mike an the Mechanics", "Sunrise Avenue" und Natasha Bedingfield werden sich am Sonnabend, 13. August, an Wedels Schokoladenseite auf der Wiese zwischen Schulauer Hafen und Willkomm Höft auftreten. Zu diesem Konzert mit den Weltstars werden bis zu 20 000 Gäste erwartet.

Bürgermeister Niels Schmidt ist schon jetzt begeistert: "Bei den vorigen Veranstaltungen in Timmendorf und Büsum gab es ein riesiges Interesse. Wir bekommen Künstler aus der ersten Liga in die Stadt - und das alles bei freiem Eintritt für die Besucher." Er wünscht Wedelern und Gästen viel Vergnügen.

Als "absolutes Highlight der Pop-Geschichte" preist der NDR die Formation "Mike & the Mechanics" an - nicht nur die älteren Semester werden dem Recht geben. Mike Rutherford, Gründungsmitglied von "Genesis" gründete einst die Band, die weltweit zehn Millionen Alben verkauft hat.

Ständig auf diversen Radio- und TV-Frequenzen präsent sind "Sunrise Avenue". Nur wenige können beim Erklingen der sonoren "Hollywood Hills"-Stimme nicht mitbrummen. Vor dem Auftakt ihrer Deutschland-Hallentournee werden die musikalischen Jungs aus Finnland in Wedel gastieren.

"Nach geballter Manpower wird Natasha Bedingfield die Besucher in Wedel bezaubern", verspricht der NDR. Einfühlsame Popballaden und groovige Stücke wie der neue Hit "A Pocketful of Sunshine", das derzeit im Film "Fremd fischen" zu hören ist, werden die Fans begeistern.

Gegen 17.30 Uhr werden die ersten Töne erklingen, Einlass ist bereits um 15 Uhr. Doch schon am Vormittag beginnt die "stars@ndr2"-Sause als ein großes Familienfest. Im Strandbad wird der NDR ein Kinderfest feiern. Verschiedenste Attraktionen, Spiele und alles, was Lust und Laune macht, wird den Besuchern geboten, die aus dem gesamten norddeutschen Raum erwartet werden. Martin Schumacher, stellvertretender Vorsitzender von Wedel Marketing: "Bislang war der Termin nur auf den Seiten der Musiker bekannt gegeben worden - und schon jetzt haben wir zahlreiche Anfragen von Fans nach Übernachtungsmöglichkeiten."

Wedel möchte die Chance wahrnehmen, bei der Veranstaltung kräftig Werbung für sich zu machen. "Wir wollen Menschen neugierig auf die Stadt machen", so Schmidt. "Die vielfältigen Medien, die über dieses Ereignis berichten werden, werden Informationen und Stimmungen über unsere Stadt verbreiten und den Bekanntheitsgrad steigern", sagte Schumacher und wies darauf hin, dass der NDR 2 live von diesem Konzert sendet, im Vorfeld auch im TV-Vorabendprogramm auf diese Veranstaltung hinweist. "Die Location direkt an der Elbe gelegen sorgt für eine tolle Stimmung und bietet den richtigen Rahmen für die drei Konzerte", so NDR2-Programmchef Torsten Engel. Weiteres Highlight: An diesem Abend wird die "Queen Mary 2" Schulau passieren. Zwar wird der Löwenanteil der auf einen sechsstelligen betrag kalkulierten Kosten für dieses Konzert aus den GEZ-Gebühren bezahlt werden, doch auch die Stadt trägt einiges zum Gelingen bei, um bei den Besuchern einen guten Eindruck zu machen. Die Kulturstiftung der Stadtsparkasse Wedel sponsert die Veranstaltung mit einem "geringen fünfstelligen" Betrag. Marketing-Mitarbeiter André Schriever: "Wir sehen das als Förderung eines Kulturereignisses für die ganze Familie." Die Stadt organisiert und zahlt Rettungsdienste und Reinigung. Eine Verkehrslenkung wird derzeit erarbeitet und in den kommenden Tagen erläutet.

Hamburger Abendblatt/Pinneberger Zeitung

Mit freundlicher Unterstützung von..