Anzeige

Limitierte Stadtwerke Wedel Smart EQ Edition: erste Kundin fährt jetzt „e“

in Wirtschaft & Branchen, Top-News, Kaufleutegemeinschaft

Birgit Neumann-Ristow ist jetzt elektrisch unterwegs. Stadtwerkechef Jörn Peter Maurer gratuliert zum neuen Fahrzeug
Birgit Neumann-Ristow ist jetzt elektrisch unterwegs. Stadtwerkechef Jörn Peter Maurer gratuliert zum neuen Fahrzeug

Als Birgit Neumann-Ristow die Anzeige mit dem Leasingangebot der Stadtwerke Wedel Smart EQ Edition las, zögerte Sie nicht lange. Sie war die erste Stadtwerke Kundin, die Nägel mit Köpfen machte und den Smart EQ bestellte. „Da bezahlbare Elektroautos rar gesäht sind, und mir der schwarze Smart EQ auch optisch richtig gut gefällt, bin ich direkt ins Kundenzentrum. Ich freue mich sehr, daß ich nun elektrisch unterwegs bin, das ist zusätzlich zum Umweltgedanken auch ein ganz neues tolles Fahrgefühl“ berichtet sie.

Dazu gab es einen Blumenstrauß von Stadtwerke Wedel Geschäftsführer Jörn Peter Maurer, der ebenfalls begeisterter Fahrer des elektrisch betriebenen Dienstfahrzeugs Smart EQ fortwo ist. Laden will die neue E-Mobilistin unter anderem beim Einkauf auf dem Gelände von famila an der Rissener Straße, denn dort wird der schwarze Flitzer an der Schnell-Ladestation bereits in zirka 20 Minuten zu 80 Prozent geladen.

Die Stadtwerke Wedel wünschen allzeit gute und unfallfreie Fahrt. (Sabine Wosikowski/Stadtwerke Wedel, 18.7.2020)

Mit freundlicher Unterstützung von..