Vom Gemüse zum Grusel-Gesicht

Rekordbeteiligung beim Kürbisschnitzen zu Halloween im Lüchau Bauzentrum

in Kaufleutegemeinschaft, Wirtschaft & Branchen

Merle ist mächtig stolz - und das mit Recht! Hat sie nicht einen prima Kürbis geschnitzt?
1/2
Merle ist mächtig stolz - und das mit Recht! Hat sie nicht einen prima Kürbis geschnitzt?, Merle ist mächtig stolz - und das…
Kleine Künstler in Aktion - ein Gemüse sieht gruseliger aus als das andere!
2/2
Kleine Künstler in Aktion - ein Gemüse sieht gruseliger aus als das andere!, Kleine Künstler in Aktion - ein Gemüse sieht…

Ein bisschen Furcht hatten die Mitarbeiter des Bauzentrums Lüchau bereits vor Halloween. Weil der Andrang von Kindern zu einer ganz besonderen Bastelstunde schaurig groß war, herrschte im Team die Furcht, dass man mit den Kürbissen nicht auskommen werde! Sage und schreibe 40 Kinder hatten sich angemeldet, um das große Gemüse in Gruselgesichter zu verwandeln - selbst am Tag der Aktion noch gab es Anrufe, ob man nicht noch mitmachen könne. "So viel ist sicher: Im nächsten Jahr wird unser Kürbisvorrat noch größer", sagte Andreas Markmann, Mitarbeiter aus dem Marketing.

Die Jungen und Mädchen ab acht Jahren hatten mächtig Spaß, die orangenen Früchte mit Messern zu bearbeiten. Ein paar Schablonen waren auch zu bekommen, durch die man finster Minen auf die Kürbisse pausen konnte, aber viele Kinder ließen ihrer Fantasie freien Lauf, schnitzten grimmige Grimassen, böse Blicke und fletschende Zähne aus der Pflanzengattung der Cucurbita. Mamas, Papas und Großeltern waren dabei, um zu schauen, dass die Schnitzmesser nicht in irgendeinem Oberschenkel landeten. Teelichter und Naschis gab es obendrein - selig zogen die kleinen Künstler von dannen.

Die nächste Lüchau-Aktion für Kinder steht auch schon fest: Am 30. November und 1. Dezember können Vogelhäuser gebastelt werden. Die Erwachsenen - meistens Frauen - werden wieder ihren Spaß beim Adventskranz-Basteln am 23. und 24. November haben. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 27.10.2018)

 

Mit freundlicher Unterstützung von..