Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Testament – Wann brauche ich sie, wie müssen sie aussehen?

Stadtsparkasse und Kanzlei Kornobis, Bade, Waldeck bieten Info-Abende an

in Kaufleutegemeinschaft, Wirtschaft & Branchen, Top-News

Diana Bade und Ralf Kornobis kennen die Antworten auf alle Fragen rund um Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und letztwillige Verfügung.
1/2
Diana Bade und Ralf Kornobis kennen die Antworten auf alle Fragen rund um Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und…
Marc Oliver Otto, Stadtsparkasse Wedel,  ist anerkannter Testamentsvollstrecker.
2/2
Marc Oliver Otto, Stadtsparkasse Wedel, ist anerkannter Testamentsvollstrecker., Marc Oliver Otto, Stadtsparkasse Wedel, …

Es gibt ein paar Dinge, die wir gern so lange wie möglich verdrängen. Aber spä­testens jenseits der Lebensmitte sollte sich jeder Gedanken darüber machen: Alter, Krank­heit, Tod – was ist zu tun, wie geht es weiter?

Theoretisch ist uns allen klar, dass wir mindestens eine Patientenverfügung aufsetzen sollten. Wie wichtig die Auseinandersetzung mit diesem Thema und den weiteren Fragen wie Vorsorgevollmacht und letztwilliger Verfügung ist, wollen die Rechtsanwälte und Notare Diana Bade und Ralf Kornobis bei einem Info-Abend deutlich machen.

Denn es ist ja nicht etwa so, dass sich Ehepartner oder Kinder im Falle einer Erkrankung automatisch um alle Angelegenheiten kümmern dürfen. Oder dass der Ehepartner automatisch der Alleinerbe wäre, wenn die Ehe kinderlos geblieben ist. Und was ist, wenn es überhaupt keine Verwandten gibt?

All diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt des Info-Abends, der zweimal angeboten wird: am

  • Dienstag, 15. Mai 2018, 18.30 Uhr, oder
  • Donnerstag, 14. Juni 2018, 18.30 Uhr

jeweils in der Stadtsparkasse Wedel, Gorch-Fock-Straße 2, im 2. Stock. Der Zugang zur Veranstaltung erfolgt über die Nebentür am Haupteingang. An die Fachvorträge schließt sich eine Fragerunde an und bei einem kleinen Imbiss haben Interessenten dann noch die Möglichkeit, individuelle Fragen mit den Rechtsanwälten/Notaren oder auch mit unseren Beratern zu klären.

 Wenn Sie einen der beiden Abende besuchen wollen, können Sie sich unter Telefon 04103 966-966, persönlich beim Service in der Kundenhalle Gorch-Fock-Straße oder unter der eMail-Adresse veranstaltungen(at)sparkasse-wedel.de anmel­den. Verges­sen Sie bitte nicht, uns dabei zu sagen, welchen Termin Sie nutzen wollen – denn die Platzkapazität ist leider beschränkt. Selbstverständlich richtet sich das Angebot nicht nur an unsere Kunden, sondern an alle, die sich für diese Fragen interessieren.(Carsten Dürkob/Stadtsparkasse Wedel, 12.5.2018)

Mit freundlicher Unterstützung von..