switch-orientation

Hafenfest 

Hafenfest 2017 vom 7. bis 9. Juli 2017

Das Programm:

Am Freitagabend, 7. Juli, 20 Uhr geht’s los: zurück auf der Hafenfest-Bühne sind „Just for Fun“, mit aktuellen Top 40-Hits und den größten Partykrachern der Musikgeschichte. Gegen 21.00 Uhr legen sie eine kurze Pause ein, damit Stadtpräsident Ulrich Kloevekorn und Bürgermeister Niels Schmidt das Hafenfest offiziell eröffnen können.
Wer gern schon früher starten möchte, kommt ab 19 Uhr zur famila-Kulturbühne am Hafenkopf: Auf den Opener „Dont kill the Octopus“ folgen am Hafenfest-Wochenende Rock-, Pop- und Reggaemusik, Theater, Tanz und Zauberei. Das Programm ist so vielfältig, dass wir in den nächsten Tagen gesondert dazu informieren.

Der Hafenfest-Samstag startet für die Frühaufsteher bereits ab 8 Uhr mit dem Flohmarkt in der Schulauer Straße. Anmeldungen für einen Stand können über „Menschen und Märkte“, Telefonnummer 040 - 53 00 47 11, erfolgen.


Ab 10 Uhr öffnet die „Sportwelt Wedel“ ihre Pforten. Wedeler Sportvereine laden zum Staunen und Mitmachen ein. Nebenan wird R.SH die „Familienerlebniswelt“ aufbauen.
Ab 13 Uhr startet das Programm auf den Bühnen. Auf der Hauptbühne heißt es dann „Wedel Live – eine Stadt stellt sich vor“

Abgerundet wird das Programm auf der Wiese und den Bühnen durch die Angebote auf dem Wasser: Börteboote, historische Holzjollen, Wasserfahrräder, Schnuppersegeln, Wake-Boarding, Wasserski, eine Sonderfahrt zum Feuerwerk, Fahrten auf einem Dampfschlepper, Claudia Reinhard könnte noch mehr aufzählen. „Gemeinsam mit den Fähr- und Wassersportunternehmen, sowie –Vereinen ist es uns geglückt, dass das Hafenfest-Geschehen in unterschiedlicher Weise von der Wasserseite erkundet werden kann.“ Einen ausführlichen Überblick bieten dazu der Hafenfest-Flyer und natürlich die Internetseite von Wedel Marketing.

Gleicher Platz aber neue Aufmachung bietet das große Festzelt auf der Wiese beim Willkomm Höft. Das sogenannte „Kaufleute-Café“ wird in diesem Jahr erstmalig durch die Wedeler Kaufleute betrieben, die die Hafenfest-Besucher gern kulinarisch versorgen. Neben Leckereien gibt es im Festzelt auch einiges zu sehen, z.B. eine Ausstellung von Wedeler Fotografen und der VHS Wedel.

Samstagabend wird der diesjährige Top-Act auf der Hauptbühne stehen: Ab 21 Uhr beginnt das Konzert von Max Mutzke und Band. Mit sieben veröffentlichten Alben hat sich der sympathische Songwriter, Popsänger, Jazzer und Vollblutkünstler in der deutschen Musiklandschaft als einer der besten Sänger etabliert. Mit seinem Album „Durch Einander“ hat er sogar den Jazz Platin Award bekommen. Und Mutzke kann nicht nur auf Platte, sondern auch wahnsinnig gut live. Vor allem der Radiohit "Welt hinter Glas" löst bei seinem Publikum regelmäßig frenetischen Applaus und laute Jubelrufe aus. Ein handgemachter Mix aus gefühlvollem Soul und sofort mitreißenden Harmonien. „Dieses ganz besondere Musikerlebnis unter freiem Himmel in Wedel, die Elbkulisse im Hintergrund und dann das große Feuerwerk– das wird einmalig“ teilt Claudia Reinhard begeistert mit.

Am Sonntag lädt das Hafenfest die Besucher erneut zum Stöbern ein, ab 8 Uhr auf dem Flohmarkt. Besinnlicher geht es ab 11 Uhr mit dem ökumenischen Gottesdienst auf der Hauptbühne zu. Das Angebot der kulturellen Vereine und Institutionen aus Wedel kann auf der Festwiese zwischen 10 und 18 Uhr in der „Kulturwelt Wedel“ bestaunt werden. Genau wie auch schon am Samstag wird parallel dazu die R.SH Familienerlebniswelt für kunterbunte Abwechslung sorgen. Nähere Informationen zu den Angeboten der 25 Wedeler Vereine und Verbände, die ihr Angebot in der „Sport- und Kulturwelt“ präsentieren, sind bei Wedel Marketing erhältlich.

Hier finden Sie Impressionen vom letzten Hafenfest:

Nach oben