Nostalgische Lieder und Sekt

"Trio Revue" begeisterte das Publikum in der Kursana Residenz

in Kultur & Bildung, Musikschule

Das Trio Revue - das sind Theodor Reichardt, Markus Schell und Karolin Schell.

Es lagen Musik und Sektlaune in der Luft, als das Trio Revue mit ihrem Programm „Musik liegt in der Luft“ in der Kursana ihr Premierenkonzert gaben. Zahlreiche Lieder der Dreißiger und Fünfziger Jahre aus der Feder von Friedrich Hollaender, Peter Igelhoff und Peter Kreuder standen auf dem Programm und weckten nostalgische Gefühle bei den Konzertbesuchern. Darunter „Ich hab das Fräulein Helen baden gesehn“, „Eine kleine Sehnsucht“ oder auch „Musik! Musik! Musik!“, die verzücktes Erinnern in die Gesichter zauberten und für kräftigen Applaus vom Publikum sorgten.

„Damals waren die Lieder ja liederlich“, so eine Zuhörerin und wusste noch, dass ihr Vater immer die Tür zum Wohnzimmer zugemacht hatte, wenn die Musik im Radio lief. Eingefädelt hatte die Revue Musikschulleiter Michael Schröder, der seit langem die Konzerte in der Kursana organisiert und Sängerin Karolin Schell und ihren Mann Markus als bühnenbegeisterte Künstler kennt. „Theodor Reichhardt ist ein echter Zugewinn für das Trio“, so sein Kommentar über den Musical-erprobten zweiten Sänger. „Die drei haben das Entertainment-Gen im Blut.“

Das Trio Revue plant weitere Auftritte im Rahmen von Seniorenveranstaltungen. Wer die Künstler buchen möchte kann dies über www.klaviertaste.com oder die Musikschule Wedel, Tel. 04103-915 455 tun. (Ulrich Bohling / kommunikateam, 18.02.2015)

Mit freundlicher Unterstützung von...