KiWI - Kino in Wedel e. V.

Kinovergnügen der besonderen Art

Unsere KiWI-Kinoveranstaltungen laufen wieder auf vollen Touren! Nach unserem Open Air-Event im Juni beginnt nun eine kleine Sommerpause. Danach geht´s cineastisch weiter:

HERBSTPROGRAMM 2022:

18.August und  08.September 2022

Das Beste am Norden… sind unsere Regisseure

Die Filme von Detlev Buck

Detlev Buck ist vielen vielleicht eher als Darsteller höchst unterschiedlicher Charaktere in filmischer Erinnerung, als Intrigant in Kabale und Liebe oder als diktatorischer Vater in Das weiße Band. Seine Regiearbeiten sind ebenso unterschiedlich und reichen von der lakonischen Millieustudie (Erst die Arbeit und dann?) bis zum hoch realistischen Sozialdrama (Knallhart). KiWi zeigt zwei Beispiele aus seiner bisherigen Filmgraphie.

 06.Oktober und  10.November 2022

Nur Cowboys und Colts, Staub und Stetsons?

Der Western-Film

Der klassische „Amerikanische Heimatfilm“ reicht in seiner Bandbreite von kunterbunten Cowboy-Schmonzetten über pathetische Pionier-Dramen und tief rassistische „Indianerkriegs“-Spektakel bis zur Heldenverklärung der frühen Gesetzeshüter. Kritische Ausnahmen der 50er Jahre, die New-Hollywood-Phase und nicht zuletzt die europäischen Produktionen erzählen alternativ von Landraub und Genozid, Einwanderer-Elend und Gesetzlosigkeit. KiWI zeigt bedeutende Beispiel.

08. Dezember

Ski und Rodel gut – Der Winter im Film

Jede Jahreszeit mit ihren Besonderheiten dient dem Film als Symbol und atmosphärischer Fingerzeig: ob frühlingshaftes Aufblühen, sommerliche Sonnenfreuden oder herbstlich Depressives. Der Winter bekommt dabei gerne die Rolle des unwirtlichen Stimmungsdämpfers mit tragischen Komponenten oder aber die des Eiszapfenromantikers mit herzigem Schneemann. KiWI zeigt vor der Winterpause ein passendes Beispiel.

Wer vermehrtes Interesse hat, mag gerne unseren Newsletter bestellen mit mehr Informationen zum aktuellen Film – per Mail an vorstand@kino-in-wedel.de  

Wichtig für unsere Mitglieder und Gäste:

Corona ist weiterhin um uns. Da sich die Situation im August noch nicht absehen lässt, beachtet bitte die aktuellen Hygieneempfehlungen der VHS. Auch auf der KiWI-Homepage ( www.kino-in-wedel.de ) und im August-Newsletter werden wir auf die dann geltenden Regeln hinweisen.

 

Wichtig auch dieser Hinweis:

Leider dürfen wir aus Lizenzgründen unsere Filmtitel nicht öffentlich nennen. In persönlicher Mail oder in unserem Newsletter können Sie aber alles Wissenswerte zu unserem Programm erfahren.

Wer sind wir?

KiWI ist ein eingetragener Verein, in dem sich Filmenthusiasten und Cineasten zusammengeschlossen haben, um Film auf die klassische Art zu erleben: nicht auf TV-Bildschirm oder Laptop, zerstückelt durch Werbespots, sondern gemeinsam auf großer Leinwand.
Film soll wieder in seiner ursprünglichen Form als Kunst erkannt werden, weniger als SpecialEffect-Schau oder als 3D-Zauber. Genres, Epochen und Motive, Filmgestaltung und Filmgeschichte, Regisseure und Schauspieler stehen - neben dem Filmspaß natürlich -  im Zentrum unserer Interesses.

Seit 2003 gibt es leider in Wedel kein eigenes Kino mehr; wir haben uns daher auch zum Ziel gesetzt, wieder ein Kino mit festem Programm nach Wedel zu holen und geben dabei hartnäckig nicht auf.

Vorerst bieten wir aber eine interessante Alternative: Am zweiten Donnerstag eines jeden Monats um 19.00 Uhr zeigen wir in den Räumen der Volkshochschule Wedel einen ausgewählten Kinofilm!
Wir freuen uns auf Gäste, die wie wir gute Filme in Gemeinschaft -fast wie früher- erleben wollen.

Die Vereinsmitglieder werden in die Auswahl der Filme einbezogen, sie können darüber hinaus Einfluss nehmen auf die behandelten Themen

.

Was ist das besondere an KiWI ?

Wir bieten beides: Filmspaß und Filmverständnis, meistens zum Nulltarif...und das nicht nur für Mitglieder. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen und meistens auch zahlreich dabei.

KiWI zeigt besondere Filme - klassische und preisgekrönte Streifen, innovatives Kino und ungewöhnliche Blockbuster. Über den Filmgenuss hinaus bringt KiWI Film- und Kulturinteressierte zusammen, um mit ihnen Bildsprache, Ästhetik und Geschichte des Films transparent zu machen, um Kino-Kultur zu pflegen und Medienkompetenz zu entwickeln.

Neben den regelmäßigen Film-Treffen (KiWI-Treffs) gibt es cineastische Sonderveranstaltungen der unterschiedlichsten Art, Gespräche mit Regisseuren, Kennenlernen neuer Genres und vieles mehr.

 

Kontakt und Information

Wenn Sie sich formlos per Mail bei 
vorstand@kino-in-wedel.de
anmelden, erhalten Sie regelmäßig einen Newsletter, der Sie über alle Termine und Planungen auf dem Laufenden hält oder Sie schauen auf unsere Homepage http://kino-in-wedel.de.

(Krapp/Kino in Wedel e.V./21.06.2022)

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von...