Zwei Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung werben für die Ausbildung und das Studium

Wir stellen (uns voll auf Sie) ein!

Wir setzen auf engagierte und motivierte Nachwuchskräfte, die gemeinsam mit uns Wedels Stärken weiter ausbauen wollen. Entscheiden Sie sich für ein qualifiziertes duales Studium oder eine fundierte Ausbildung und freuen Sie sich auf hervorragende Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir bilden aus

Wir setzen mit Ihnen die Segel als

  • motivierte*r Bewerber*innen, für die Teamfähigkeit ebenso selbstverständlich ist, wie Verantwortungsbewusstsein
  • jemanden, der kommunikationsstark ist und Spaß an bürgernaher Arbeit und Interesse an sozialen, rechtlichen sowie wirtschaftlichen Themen hat
  • jemanden mit einem mittleren bis sehr guten Realschulabschluss oder mit einem als gleichwertig anerkannten Bildungsstand

Ablauf:

1. Jahr

  • theoretische Ausbildung an der Berufsschule Pinneberg
  • praktische Ausbildung in unterschiedlichen Fachdiensten unserer Stadtverwaltung

2. Jahr

  • 6-wöchiger Verwaltungseinführungslehrgang an der Verwaltungsakademie Bordesholm
  • praktische Ausbildung in unterschiedlichen Fachdiensten unserer Stadtverwaltung

3. Jahr

  • 12-wöchiger Verwaltungsabschlusslehrgang an der Verwaltungsakademie Bordesholm, der mit der schriftlichen Abschlussprüfung endet
  • praktische Ausbildung in unterschiedlichen Fachdiensten unserer Stadtverwaltung

Theorie:
An zwei Tagen in der Woche erfolgt die theoretische Ausbildung an der Berufsschule Pinneberg. Vermittelt werden alle wichtigen, überwiegend rechtlichen, Grundlagen für Ihren zukünftigen Beruf wie z.B. Kommunalrecht, Privatrecht, Verwaltungsrecht und Europarecht. Zusätzlich erlernen Sie wirtschaftliche und verwaltungstechnische Inhalte.

Praxis:
Sie durchlaufen eine Vielzahl an Fachdiensten unserer Stadtverwaltung und erhalten dabei wichtige Einblicke in die Arbeitsabläufe und Verwaltungsstrukturen. Das können z. B. die Fachdienste Einwohnerservice, Personal, Bauaufsicht, Soziales und Finanzen sein. Zudem besuchen Sie die Außenstellen wie z.B. die Stadtbücherei. Nach jedem Praxisabschnitt fertigen Sie einen Lernbericht an und halten einen Kurzvortrag, in denen Sie Ihre Lernerfolge darlegen können.

Ihre wöchentliche regelmäßige Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Sie können diese flexibel in der Rahmenarbeitszeit von 06:00 – 20:00 Uhr selbst einteilen. Die Öffnungszeiten des Rathauses sind grundsätzlich abzudecken.

Die Ausbildung kann auch in Teilzeit absolviert werden.

Bezüge

• 1. Ausbildungsjahr:  1043,26 Euro
• 2. Ausbildungsjahr:  1093,20 Euro
• 3. Ausbildungsjahr:  1139,02 Euro

Zusätzlich gibt es jedes Jahr Sonderzuwendungen wie z.B. Weihnachtsgeld in Höhe von 330 Euro. 

Besonderheit

Wir übernehmen die kompletten Kosten für Ihre Unterbringung und Verpflegung in der Verwaltungsakademie Bordesholm und zusätzlich für die erforderlichen Gesetzessammlungen und deren Ergänzungslieferungen.

Vorbereitungsdienst für ein Beamtenverhältnis in der 1. Laufbahngruppe, 2 Einstiegsamt (mittlerer Dienst). 

Wir setzen mit Ihnen die Segel als

  • motivierte*r Bewerber*innen, für die Teamfähigkeit ebenso selbstverständlich ist, wie Verantwortungsbewusstsein
  • jemanden, der kommunikationsstark ist und Spaß an bürgernaher Arbeit und Interesse an sozialen, rechtlichen sowie wirtschaftlichen Themen hat
  • jemanden mit einem mittleren bis sehr guten Realschulabschluss oder mit einem als gleichwertig anerkannten Bildungsstand

 

Aktuelle Ausbildungsplätze

Ablauf

1. Jahr

  • 6-wöchiger Einführungslehrgang ab August
  • praktische Ausbildung in unterschiedlichen Fachdiensten unserer Stadtverwaltung
  • 6-wöchiger Aufbaulehrgang 1 ab Januar
  • praktische Ausbildung in unterschiedlichen Fachdiensten unserer Stadtverwaltung

2. Jahr

  • 6-wöchiger Aufbaulehrgang 2 ab August
  • praktische Ausbildung in unterschiedlichen Fachdiensten unserer Stadtverwaltung
  • 3,5-monatiger Abschlusslehrgang ab Februar
  • praktische Ausbildung in unterschiedlichen Fachdiensten unserer Stadtverwaltung

Die Lehrgänge sowie die Klausuren und Abschlussprüfungen finden allesamt an der Verwaltungsakademie in Bordesholm (VAB) statt. Dort erfolgt auch die Unterbringung während der Lehrgänge.

Theorie:
Vermittelt werden an der VAB alle wichtigen, überwiegend rechtlichen, Grundlagen für Ihren zukünftigen Beruf wie z.B. Kommunalrecht, Privatrecht, Verwaltungsrecht oder Europarecht. Zusätzlich erlernen Sie wirtschaftliche, sozialwissenschaftliche und verwaltungstechnische Inhalte.

Praxis:
Zwischen den Lehrgängen werden Sie im Rathaus der Stadt Wedel in verschiedenen Fachdiensten eingesetzt und können dort die an der VAB erlernte theoretischen Inhalte direkt in der Praxis anwenden. Das können z. B. die Fachdienste Einwohnerservice, Personal, Bauaufsicht, Soziales und Finanzen sein. Zudem besuchen Sie die Außenstellen wie z.B. die Stadtentwässerung. Nach jedem Praxisabschnitt fertigen Sie einen Lernbericht an und halten einen Kurzvortrag in denen Sie Ihre Lernerfolge darlegen können.

Ihre wöchentliche regelmäßige Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Sie können diese flexibel in der Rahmenarbeitszeit von 06:00 – 20:00 Uhr selbst einteilen. Die Öffnungszeiten des Rathauses sind grundsätzlich abzudecken.

Die Ausbildung kann auch in Teilzeit absolviert werden.

Bezüge

Die Anwärterbezüge betragen 1.344 € monatlich.

Zusätzlich gibt es jedes Jahr Sonderzuwendungen wie z.B. Weihnachtsgeld in Höhe von 330 Euro.

Besonderheit

Wir übernehmen die kompletten Kosten für Ihre Unterbringung und Verpflegung in der Verwaltungsakademie Bordesholm und zusätzlich für die erforderlichen Gesetzessammlungen und deren Ergänzungslieferungen. Für diese Ausbildung werden Sie in das Beamtenverhältnis auf Widerruf berufen.

Wir setzen mit Ihnen die Segel als

  • motivierte*r Bewerber*innen, für die Teamfähigkeit ebenso selbstverständlich ist, wie Verantwortungsbewusstsein
  • jemanden, der kommunikationsstark ist und Spaß an bürgernaher Arbeit und Interesse an sozialen, rechtlichen sowie wirtschaftlichen Themen hat
  • jemanden mit einer mittleren bis sehr guten Fachhochschulreife oder mit einem als gleichwertig anerkannten Bildungsstand

Ablauf:

 
1. Jahr  2. und 3. Jahr
theoretisches Studium an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung (FHVD) in Altenholz Wechsel zwischen Studienphasen an der FHVD und Praxisphasen in unserer Verwaltung

 

Aktuelle Studienplätze          Interview                       

Ablauf

1. Jahr  2. und 3. Jahr
theoretisches Studium an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung (FHVD) in Altenholz Wechsel zwischen Studienphasen an der FHVD und Praxisphasen im Rathaus Wedel im vier Monatsturnus

Theorie:

Das Studium an der FHVD Altenholz setzt sich zu etwa 50% aus rechtswissenschaftlichen, 40% wirtschafts- und verwaltungswissenschaftlichen sowie 10% sozialwissenschaftlichen Inhalten zusammen. Vermittelt werden alle theoretischen Grundlagen und Spezialkenntnisse, die Sie für den gehobenen Dienst in der Allgemeinen Verwaltung qualifizieren.

Praxis:

In der Stadtverwaltung Wedel durchlaufen Sie unterschiedliche Fachdienste wie z.B. Personal, Soziales sowie Ordnung und Einwohnerservice. In der Regel sind Sie dem jeweiligen Fachdienst etwa vier Monate zugeteilt, in denen Sie unterschiedliche Aufgaben eigenständig oder im Team bearbeiten.

Am Ende der Praxiszeit legen Sie eine Modulprüfung ab, die sich aus einer Praxisarbeit und einem Kolloquium zusammensetzt. In der Praxisarbeit zeigen Sie anhand einer konkreten Fallkonstellation die Problemstellung, den Bearbeitungsweg und die Lösung auf. Im Anschluss präsentieren Sie im Rahmen eines Kolloquiums die wesentlichen Inhalte der Praxisarbeit und stellen sich den Fragen des Prüfungsausschusses.

Ihre wöchentliche regelmäßige Arbeitszeit beträgt 41 Stunden. Sie können diese flexibel in der Rahmenarbeitszeit von 06:00 – 20:00 Uhr selbst einteilen.

Die Öffnungszeiten des Rathauses sind grundsätzlich abzudecken.

Bezüge

Die Anwärterbezüge betragen während des gesamten Studiums 1.512 Euro. Zusätzlich gibt es jedes Jahr Sonderzuwendungen wie z.B. Weihnachtsgeld in Höhe von 330 Euro. 

Besonderheit

Wir übernehmen die kompletten Kosten für die erforderlichen Gesetzessammlungen und deren Ergänzungslieferungen. Außerdem können Sie Ihre Bachelorarbeit in unserer hauseigenen Druckerei drucken. Für dieses Studium werden Sie in das Beamtenverhältnis auf Widerruf berufen.

  • flexible Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage pro Jahr und zwei zusätzliche freie Tage am 24.12. und 31.12.
  • Seminare und Fortbildungen
  • hervorragende Karrierechancen
  • tägliches 30-minütiges Azubifrühstück, welches als Arbeitszeit gilt
  • jährliche Azubifahrt (vergangene Ziele: Sylt, Amsterdam, Frankfurt …)
  • Zuschuss zur Azubi-Weihnachtsfeier  
  • HVV Azubi BonusTicket
  • kostenfreie Parkplätze in der Tiefgarage
  • kostengünstige Azubi-WG in der Nähe des Rathauses
  • komplette Kostenübernahme für Unterbringung und Verpflegung in Bordesholm (Verwaltungsakademie – Ausbildung Verwaltungsfachangestellte*r & Obersekretär*in
  • komplette Kostenübernahme DVP Gesetzbücher inkl. Nachlieferungen
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten

Nachdem Sie Ihre Bewerbung bei uns im Online Portal hochgeladen haben, werden wir diese sichten und uns ggf. bei Nachfragen bei Ihnen melden.

Einladung zum Online Test

Bewerber*innen, die unseren gennannten Anforderungen entsprechen, laden wir zur Teilnahme an unserem Online-Eignungstest ein. Dieser ist die Voraussetzung für die Einladung zum Auswahlverfahren.
 

Einladung zum Auswahlverfahren

Bewerber*innen, die erfolgreich am Online-Einstellungstest teilgenommen haben und eine aussagekräftige Bewerbung eingereicht haben, erhalten ggf. die Möglichkeit, sich im Auswahlverfahren vorzustellen.

Der Bewerbungsprozess wird ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, aber wir bemühen uns sehr, den Bewerbungszeitraum für Sie so kurz wie möglich zu halten.

Wie sind die Übernahmechancen?

Bei der Stadt Wedel orientieren wir uns an dem voraussichtlichen Personalbedarf. Es bestehen somit beim erfolgreichen Bestehen der Ausbildung sowie Studiums eine hervorragende Chance für eine anschließende Beschäftigung.

Wie könnte Ihre Karriere bei der Stadt Wedel aussehen?

Wir setzen mit Ihnen die Segel für Ihre Karriere. Die Stadt Wedel bietet Ihnen die Möglichkeit von vielseitigen und abwechslungsreichen Tätigkeiten in unterschiedlichen Fachdiensten und fördert regelmäßig Führungsnachwuchskräfte durch interne Schulungen.

Als gewähltes Mitglied des Personalrates oder der Jugendausbildungsvertretung können Sie sich für die Bedürfnisse sowie Rechte unserer Mitarbeiter*innen stark machen und über zukunftsrelevante Themen mitentscheiden.

Rathaus-Tour mit Nils

Begleiten Sie uns bei einer Tour durchs Rathaus, für einen ersten Einblick in die vielfältigen Ausbildungsstationen der Stadt Wedel.

Durch Starten des Videos stimmen Sie der Einbettung eines Youtube-Videos und damit Google-Inhaltes zu. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.