„Von Wien nach Moskau“

In der Reihe „Die KursanaKonzerte“ der Musikschule und der Kursana Residenz Wedel gastiert am 16. Februar ab 10:30 Uhr das "Miralles Quartett" in der Seniorenresiodenz an der Gorch-Fock-Straße

in Top-News, Kultur & Bildung, Musikschule

Das Miralles Quartett: Das sind Barbara Gerike, Querflöte, Barbara Kralle, Violine, Astrid Schat, Viola Nicola Nejati,…

Flöte mit Streichtrio - eine klanglich ansprechende und herausfordernde Besetzung, ein Kontrapunkt zum klassischen Streichquartett. Mozart schrieb seine bekannten Flötenquartette für diese Kammermusikbesetzung. Diese und andere reizvolle Originalliteratur hat das Miralles-Quartett in seinem Repertoire.

Das Miralles-Quartett wurde von Musikern der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, dem Flötisten Walter Stoiber und den drei Streicherinnen Barbara Kralle, Astrid Schat und Nicola Nejati im Jahr 2001 gegründet. Nach W. Stoibers plötzlichem Tod 2012 spielt die in Wedel ansässige Flötistin Barbara Gerike im Miralles-Quartett, das sich nach dem katalanischen Architekten des Jugendmusikschulgebäudes benannt hat. Das Miralles-Quartett konzertiert regelmäßig in Hamburg und Umgebung. Alle vier Musikerinnen konzertieren darüber hinas in weiteren Kammermusikbesetzungen und Orchestern, was auch durch CD- und Rundfunkaufnahmen dokumentiert ist.

Machen Sie sich mit dem Miralles-Quartett auf die musikalische Reise bei schwungvoller und auch träumerischer Musik von Schostakowitsch, Dvorak, Lidel, Haydn und Mozart.

“Von Wien nach Moskau”
Kursana Residenz Wedel,  Gorch-FockStraße, Eintritt: Euro 6,00 an der Tageskasse (Bewohner der Kursana und Kinder/Jugendliche freier Eintritt) (Michael Schröder/ Musikschule Wedel)

www.musikschule-wedel.de

Kursana Residenz Wedel

 

Mit freundlicher Unterstützung von...