Grundgesetz auf plakative Art

Schülerinnenn und Schüler der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule beschäftigten sich mit Deutschlands wichtigsten Vorschriften

in Kultur & Bildung

Wir stehen zum Grundgesetz! Die Klassensprecher und -sprecherinnen und natürlich Schulleiter Stephan Krumme fanden den Projekttag klasse.
Wir stehen zum Grundgesetz! Die Klassensprecher und -sprecherinnen und natürlich Schulleiter Stephan Krumme fanden den…

"Was haben wir davon, in einer Demokratie zu leben?" lautete die Frage, die Schleswig-Holsteins Schülerinnen und Schülern von der Landesregierung aus Anlass der Verkündung des Grundgesetzes vor 70 Jahren gestellt wurde. Und die Jugendlichen der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule gingen mit viel Elan ans Werk sich mit diesen Vorschriften zu beschäftigen, die über allen politischen Ideologien, religiösen Dogmen und persönlichen Befindlichkeiten stehen und zu stehen haben - denn keine Regelungen sind wichtiger.

Die Schülerinnen und Schüler widmeten sich insbesondere  den Grundrechten. Jede Klasse bekam eines der Grundrechte zugeordnet, sammelte Material dazu, diskutierte und setzte die Sache künstlerisch um. Daraus entstanden 19 große Plakate, die zum Abschluss des Projekttages präsentiert wurden. Da wurde viel gezeichnet und collagiert, um Grunsätzliches wie Menschenwürde und Meinungsfreiheit plastisch zu machen: Beispielsweise verdeutlichten Slogans wie "Ich akzeptiere jeden anderen" und Strichmännchen-Comics mit Plakaten und Flüstertüten die Gestzestexte. 

Doch die Sache soll keine Eintagsfliege sein. Die Plakate schweben ab sofort dauerhaft an einer großen Plakatwand über den Köpfen der Schulgemeinschaft in einer Halle, die künftig als Ort der demokratischen Bildung der Klassen dient. Die Verfassung soll präsent sein, denn die Freiheiten, die das Grundgesetz gewährt, müssen ja leider ständig gegen radikale Spinner, religiöse Wirrköpfe und andere Gestalten, die die Bundesrepublik nicht schätzen, verteidigt werden.

An der Ernst-Barlach-Schule jedenfalls zogen alle eine positive Bilanz: von der Schülerschaft übers Kollegium bis zur Haustechnik ist sich jeder der Bedeutung. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 24.5.2019)

Mit freundlicher Unterstützung von...