Pkw fängt an einer Zapfsäule Feuer

Am Sonnabend, 5. August, ist in Wedel ein Pkw nach einem Tankvorgang an einer Zapfsäule in Brand geraten.

in Leben in Wedel

Der Betrieb läuft wieder - die Aral-Tankstelle hat geöffnet.
Der Betrieb läuft wieder - die Aral-Tankstelle hat geöffnet., Der Betrieb läuft wieder - die Aral-Tankstelle hat geöffnet.

Um 11:05 Uhr alarmierten Mitarbeiter der Aral-Tankstelle in der Rissener Straße Polizei und Feuerwehr, nachdem ein Pkw auf dem Tankstellengelände Feuer gefangen hatte. Aufmerksame Mitarbeiter  hatten die Brandentstehung früh erkannt und zunächst mit Feuerlöschern bekämpft. Wegen zunehmender Rauch- und Flammenbildung  mussten sie die Versuche jedoch abbrechen. Zusätzliche Brisanz entstand durch den gerade betankten Erdgastank des Fahrzeugs.

Die Feuerwehr Wedel konnte den Brand löschen, ohne, dass an den Tankstelleneinrichtungen Schäden entstanden. Der Pkw brannte jedoch im Motorraum vollständig aus. Es entstand Totalschaden. Personen verletzten sich nicht.

Nach den Schilderungen des Fahrzeughalters und Zeugen ist von einem technischen Defekt am Fahrzeug auszugehen. Der Tankvorgang war bereits abgeschlossen, und der Fahrer wollte nach dem Bezahlen bereits wieder mit seinem Pkw losfahren, als andere Personen ihn auf  die Brandentstehung aufmerksam machten.

  Aufgrund des zunächst unklaren Gefährdungspotenzials, der zeitweise starken Rauchentwicklung und der erforderlichen Arbeiten der Feuerwehr sperrte die Polizei die Rissener Straße/B431 zwischen
den Straßen Voßhagen und Rudolf-Breitscheid-Straße für etwa 40 Minuten.

Die Schäden sind aber schon so weit beseitigt, dass die Tankstelle wieder geöffnet ist. (Polizeidirektion Pinneberg, 6.8.2017)

Mit freundlicher Unterstützung von...