Anzeige

Leckere italienische Momente neu bei Aral

„Crossino“ heißen sechs verschieden belegte Brötchen-Spezialitäten – an der Station Prange frisch zubereitet – jetzt gratis probieren!

in Wirtschaft & Branchen, Top-News

Mahlzeit! Das ARAL-Team hat schon mal probiert – und ist von den Crossino-Brötchen begeistert!.
Mahlzeit! Das ARAL-Team hat schon mal probiert – und ist von den Crossino-Brötchen begeistert!., Mahlzeit! Das ARAL-Team hat…

Wenn‘s morgens mal wieder schnell gehen musste und fürs Frühstück keine Zeit blieb oder sich die Lust aufs Kochen am Mittag in Grenzen hält und man „sowieso nur eine Kleinigkeit“ wollte – solche Momente im Leben können jetzt italienisch lecker werden. Denn ab sofort gibt es an der Wedeler Aral-Center von Marvin Prange Snacks mit Namen „Crossino“. Dahinter verbergen sich knusprige Weizen- und Dinkel-Brötchen nach Ciabatta-Art, satt belegt mit knackigen Zutaten.

Sechs Varianten sind zu bekommen - jede neu entwickelte Rezeptur für sich lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Kompositionen wie „Crossino Gouda“,  „Kochschinken“, Ei-Schnittlauch“, „Salami“ „Mozzarella Mediterran“ und „Chicken Teryaki“ haben eines gemein: Sie werden frisch zubereitet. Bistro-Leiterin Marion Mailandt sorgt dafür, dass die Qualität stets stimmt. Lollo Bionda-Salat, Paprika, Tomate und Gurke werden auf den vor Ort gebackenen Crossinos so aussehen wie direkt vom Wochenmarkt, pikante Saucen, Pesto und Frischkäse-Aufstriche verleihen Hähnchenbrust, Kochschinken & Co. den richtigen Pfiff.
„Wir haben schon mal alles durchprobiert – jetzt sind unsere Kunden dran!“ sagt Geschäftsführer Marvin Prange.

Bis zum 19. Mai lädt er ein, bei einem Stopp an der Rissener Straße einen Happen „Crossino“ zu versuchen. „Wir freuen uns, dass wir das Angebot im ,PetitBistro‘ wieder ein Stückchen erweitern konnten.“ Ob kleine Pause nach stressiger Fahrt, beim Tankstopp und den vielleicht mit Wäsche – es gibt genug Gelegenheiten, sich im Bistro mit Snacks, Café-Spezialitäten und kalten Getränken zu stärken.
Wer auf dem laufenden bleiben möchte, was sich an der ARAL-Station noch so Neues tut, liked am besten die Facebook-Seite. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 9.5.2019)

Mit freundlicher Unterstützung von..