Fit for Fire: Feuerwehr-Sportler im neuen Look

Verschiedene Sportarten, gemeinsamer Auftritt: Dank einer Spende des Fördervereins verfügen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wedel jetzt über einheitliche Funktionsshirts

in Freiwillige Feuerwehr

Aktiver Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr – das erfordert neben der geistigen auch eine körperliche Fitness. Insbesondere das Arbeiten unter schwerem Atemschutz verlangt den Einsatzkräften viel ab. Deshalb treiben sie regelmäßig Sport. Aus den persönlichen sportlichen Vorlieben einiger Kameraden haben sich im Laufe der Jahre Trainingsgruppen für verschiedene Disziplinen entwickelt, die gemeinsam auch an Wettkämpfen teilnehmen: Die Radsportler an den Cyclassics, die Läufer am Staffellauf zwischen den Meeren, und die Schwimmgruppe gemeinsam mit den Radlern und Läufern am Triathlon in Hamburg. Darüber hinaus haben die Schwimmer das Rettungsschwimmabzeichen abgelegt und streben jetzt das Deutsche Feuerwehr-Fitness-Abzeichen an. Eine weitere Gruppe Brandschützer nutzt regelmäßig den Gerätepark der fitnessfabrik Wedel.

Was den engagierten Sportlern bisher fehlte, war ein einheitliches Auftreten. Als dieser Wunsch dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Wedel und dessen Vorsitzenden Jörg Mach zu Ohren kam, wurde nicht lange gezögert. Stolz überreichte Mach am vergangenen Dienstag Funktionsshirts an Wehrführer Michael Rein, Schwimmgruppenleiter Jens Benölken und Triathlon-Koordinator Gregor Karpeljuk. Die Shirts wurden eigens für die Feuerwehr Wedel gestaltet, mit einer markanten Flamme und dem Wappen der Feuerwehr auf der Brust.

Benölken und Karpeljuk verteilten die Funktionsshirts sogleich weiter an die Mitglieder ihrer Sportgruppen. Und die können es nun kaum erwarten, bei der nächsten sportlichen Aktivität selbstbewusst darauf hinzuweisen, dass es ihnen beim Sport nicht nur um die persönliche Gesundheit geht, sondern auch darum, "Fit for Fire" zu sein und zu bleiben. (Holger Koschek/Feuerwehr Wedel/6.7.16)

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Wedel e.V.

Mit freundlicher Unterstützung von...