Mit Haag-Streit in die Zukunft

Das Ende als Familienunternehmen bedeutete noch lange nicht das Aus für den Betrieb. Gemeinsam mit starken Partnern machte das Möller-Team die Firma fit für die Zukunft.

Logo Möller Haag Streit
Logo Möller Haag Streit

Die amerikanische Firma Cooper verkaufte Ende der achtziger Jahre ihre Möller Anteile überraschend an die Firma ALCON, die damals zum Nestle Konzern gehörte.
Das Schweizer Traditionsunternehmen HAAG – STREIT, das 1858 in Bern gegründet wurde, kaufte nach langen Verhandlungen MÖLLER WEDEL aus der Nestle Gruppe heraus und integrierte das Wedeler Unternehmen in Ihre eigene Struktur. Das Familienunternehmen Haag – Streit ist Weltmarktführer auf dem Gebiet der Spaltlampen.

Dr. Martin Schmidt übernahm unter Haag Strei-Regie die Geschäftsführung.
Dr. Martin Schmidt übernahm unter Haag Streit-Regie die Geschäftsführung., Dr. Marti Schmidt

Möller-Wedel passte mit einem Großteil der Produktpalette in das Portfolio. Klaus und Jürgen Möller schieden aus dem Unternehmen aus. Zu diesem Zeitpunkt waren 240 Mitarbeiter beschäftigt.
Dr. Martin Schmidt wurde zum neuen Geschäftsführer der MÖLLER-WEDEL GmbH bestellt.

Mikrochirurgie
Mikrochirurgie

Die Firma konzentrierte sich immer stärker auf das Gebiet der Mikrochirurgie. Das Haupteinsatzgebiet der OP - Mikroskope liegt in der Augenheilkunde und in der Neurochirurgie, aber auch in der HNO – Chirurgie, oder bei den Zahnärzten finden diese technisch hochwertigen Mikroskope Anwendung.
Als Ergebnis der Konzentration auf die Mikrochirurgie wurde 1999 die Möller-Wedel Optical GmbH ausgegründet. Diese Tochterfirma entwickelt und vertreibt seitdem optische Meß- und Prüfgeräte.Weiterhin wurde im Jahr 2000 zur Stärkung des Inlandsmarktes der deutsche Vertieb der Firma Möller in die Firma Haag-Streit Deutschland GmbH ausgegründet. Ebenso wurden im Jahr 2012 die Bereiche Export, Marketing und Servive in die Firma Haag-Streit Surgical GmbH ausgegründet und zeitgleich die Produkte auf die Marke HAAG STREIT umgetauft – es wurde ein – wie man heute so schön sagt - „Rebranding“ durchgeführt, um den Außenauftritt zu verbessern.

2013 trat der Geschäftsführer Dr. Martin Schmidt in seinen wohl verdienten Ruhestand ein. Zum neuen Geschäftsführer wurde Jens Jürgens bestellt. Insgesamt arbeiten heute rund 185 Mitarbeiter im Rosengarten 10.

Jens Jürgens
Die Gegenwart; Jens Jürgens führt die geschäfte am Rosengarten., Jens Jürgens

150 Jahre Wedeler Industriegeschichte sind im „Schnelldurchgang“ in 5 einzelnen Aufsätzen vorgestellt worden.
Besuchen sie das Möller Technicon am Rosengarten 10 – auf dem Firmengelände, dort können Geräte, Dokumente und auch Bilder von ehemaligen Betriebsangehörigen betrachtet werden. Selbstverständlich erhalten sie weitere Informationen von und über Möller – Wedel. (Rudolf de Wall)

J.D. Möller Serie Folge 1

J.D. Möller Serie Folge 2

J.D. Möller Serie Folge 3

J.D. Möller Serie Folge 4