Wedels Kulturnacht - Teil drei: Das Bühnen- und Straßenprogramm

in Wedel Marketing

WEDEL. Um 17 Uhr eröffnen Bürgermeister Niels Schmidt und Stadtpräsidentin Sabine Lüchau auf der Bühne am Roland am 2. Juni offiziell die Kulturnacht 2012. Nicht nur in den Institutionen wird im Anschluss ein buntes Programm geboten, sondern auch auf den Straßen und auf der Bühne ist einiges los. Gastronomen entlang der Strecke bieten zudem für jeden Gaumen etwas an.

Direkt nach der Eröffnung durch die Stadtoberen schmettern am Roland sechs Wedeler Chöre "Hallo, hier Wedel!". Im Rahmen eines großen Chorkonzerts werden die Sänger später auch im Ratssaal des Rathauses zu hören sein. Mitreißende Rhythmen erklingen, wenn im Anschluss die Musiker der Trommelschule Daly die Bühne entern. Gegen 18.45 Uhr ist es dann "Silent Surprise", die Schulband des Johann-Rist-Gymnasiums, die die Zuhörer mit Rock und Pop begeistert. Ab 21 Uhr schließlich heißt es Bühne frei für "Germany´s next Rockmodel". Die Band hat Rock, Pop und Funk in ihrem Repertoire. 

Musik unter freiem Himmel genießen Besucher jedoch nicht nur am Roland. Am Mühlenteich spielt von 19 bis 20.30 Uhr das Elbsound JazzOrchestra. Das Jugendakkordeonorchester Viva la Musica wird in den Straßen unterwegs sein und mehrere kleine Konzerte geben.

Elfen und Damen mit venezianischen Masken sorgen für mächenhaftes Flair auf der Kulturmeile, und auch der Zauberer und Comedy-Artist Björn de Vil ist erneut dabei. Neu in diesem Jahr: die Unterhaltungskünstler Mathilda und George. Ab 22 Uhr wird es am Mühlenteich mit einer Feuershow zunächst spektakulär und danach romantisch, wenn die Freiwillige Feuerwehr Soltau gegen 22.30 Uhr ihre Wasserlichtorgel startet. Im Anschluss ist Gelegenheit, am Roland gemeinsam mit allen Besuchern und der Band "Germany´s next Rockmodel" den Abschluss der gelungenen dritten Wedeler Kulturnacht zu feiern. Ansprechpartner und Kartenvorverkauf: Wedel Marketing, Rathausplatz 3-5, (0 41 03) 70 77 07, www.wedelmarketing.de.
Lesen Sie mehr zum Kulturnacht-Programm, zur große Festwoche, zu Wedels Geschichte und weiteren Kultur-Highlights im Jubel-Jahr in unserer heutigen Jubiläumsbeilage.

Wedel-Schulauer Tageblatt

Mit freundlicher Unterstützung von..