Einfach urig diese Uhrigs

Seit 1888 gehört ein Name zum Spitzerdorf-Schulauer Männergesangverein: Uhrig. Vier Generationen der Familie haben im Chor gesungen.

Vorn von links: Helmuth Brügmann (Chorleiter) , Sven Uhrig, Werner Uhrig, Bernd Schumacher.

Am 30. November 1886 gründeten mehrere Männer aus Schulau und Spitzerdorf einen Gesangverein. Knapp anderthalb Jahre später schloss sich August Uhrig (geb. 6.8.1865 ) dem Chor an. Er sang im 2. Bass bis Oktober 1939 - also mehr als 50 Jahre lang.

Im Juli 1933 folgte ihm sein Sohn Rudolf Uhrig (geb. 7.10.1907). Er sang im ersten und später im zweiten Bass.  Bereits seit 1961 stand der dritte Uhrig seinen Mann im Chor, und zwar im 2. Tenor: Werner Uhrig (geb. 2.11.1937). Ihm zu Ehren brachte der Spitzerdorf-Schulauer Männergesangverein jüngst bei der Feier des 75. Geburtstages im Lindenhof in Heist ein Ständchen.

Und wieder ist der Sohn dabei. Sven, 1969 geboren, folgte seinem Vater 1988 und singt im 1. Bass - im Jahr 2038 hätte auch er die 50 Jahre Chorgemeinschaft geschafft. (mi/6.11.2012)

Weiterführende Links

Mit freundlicher Unterstützung von...