Sprachpartnerschaften

Wer eine Sprache lernt, muss sie anwenden

Um eine Sprache zu lernen reicht es nicht, die Vokabeln und die Grammatik zu beherrschen. Mindestens genauso wichtig ist es, diese Sprache anzuwenden. Oft fehlt Migrantinnen und Migranten diese Möglichkeit, da sie nur wenig Kontakt zu Deutschen haben.

Mit dem Projekt Sprachpartnerschaften möch- ten wir Kontakte zwischen Deutschen und Migrantinnen und Migranten vermitteln.

Sprachpartnerschaften bieten Deutschen die Möglichkeit, Menschen aus unterschiedlichen Ländern – ob Frauen, Männer, Kinder oder Jugendliche – kennen zu lernen und mit ihnen über Gott und die Welt, Sport und Kultur oder Essen und Trinken zu sprechen.

Haben Sie Lust, regelmäßig mit einem Men- schen anderer Herkunft ins Gespräch zu kommen?

Sind Sie neugierig auf die Erfahrungen und Erlebnisse anderer Menschen?

Haben Sie wöchentlich ein bis zwei Stunden Zeit für ein Treffen zu Hause oder an einem anderen Ort?

Dann machen Sie mit beim Projekt Sprach- partnerschaften!

Wir unterstützen und begleiten Sie durch:

• Ein ausführliches Vorgespräch, damit die, die miteinander ins Gespräch kommen wollen, auch zusammenpassen.

• Vermittlung der Gesprächspartner_innen und Einladung zum unverbindlichen Kennen lernen

• Ideen für gemeinsame Aktivitäten und Treffpunkte

• Einladungen zum Erfahrungsaustausch

 

Kontakt:

 

Koordinierungsstelle Integration

Marta Litke

ABC Str. 3

22880 Wedel

Tel. 04103-915481

m.litke@vhs.wedel.de

 

Caritas-Migrationsdienst

Sabine Wolff

Lisa Unverdorben

Mühlenstraße 18

22880 Wedel

Tel.: 04103-702 9934

migration-wedel@caritas-sh.de

 

Diakonieverein Migration

Kerstin Appun

Gärtnerstraße 5

22880 Wedel

Tel.: 04103-1211388

appun@diakonieverein-migration.de

 

Mit freundlicher Unterstützung von...