DLRG Wedel e.V. nimmt wieder neue Mitglieder in das Jugendeinsatzteam auf

Welcher Jugendliche hat sich das nicht immer schon gewünscht? Mit dem Motorrettungsboot auf der Elbe fahren, lernen, anderen Menschen zu helfen und dabei auch noch Abenteuer zu erleben.

Das Jugendeinsatzteam (JET), Nachwuchsteam der Wedeler Lebensretter nimmt in diesem Frühjahr wieder neue Mitglieder auf. Jugendliche im Alter von zwölf bis 16 Jahren erlernen in der Gemeinschaft alles rund um die Wasserrettung und Erste-Hilfe. Das JET besteht derzeit aus 20 Mitgliedern, die sich alle 14 Tage samstags zum Dienstnachmittag treffen, ergänzt durch wöchentliches Schwimmtraining.

Keine Angst vor großen Fahrzeugen - die Jugendlichen lernen Umgang mit der Technik. Foto: DLRG
Keine Angst vor großen Fahrzeugen - die Jugendlichen lernen Umgang mit der Technik. Foto: DLRG, Keine Angst vor großen…
Auf dem Hafenfest sind die "Jetties" Stammgäste.
Auf dem Hafenfest sind die "Jetties" Stammgäste., Auf dem Hafenfest sind die "Jetties" Stammgäste.
Teambuilding wird groß geschrieben - gemeinsam im Einsatz.
Teambuilding wird groß geschrieben - gemeinsam im Einsatz., Teambuilding wird groß geschrieben - gemeinsam im Einsatz.

Dabei durchlaufen sie im Laufe der Jahre eine Reihe von Ausbildungsabschnitten und erlernen gemeinsam alles, was ein zukünftiger Rettungsschwimmer benötigt, wie beispielsweise Erste-Hilfe, Anwendung von Rettungsgeräten und natürlich auch der Einsatz mit dem Rettungsboot. Bei gemeinsamen Übungen können die Jugendlichen dann auch bereits den Großen bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und anschließend selbst Hand anlegen. Eine Ausbildung zum Rettungsschwimmer gehört selbstverständlich auch dazu.

Der gesellige Teil kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz. So stehen neben der Rettungsausbildung auch Freizeiten und Ausflüge, wie z.B. Zelten auf der Elbinsel, Besuch bei der Wasserschutzpolizei oder Fahrten an die Ostsee auf dem Programm.

Mitmachen im JET können Jungen und Mädchen ab zwölf Jahren, die Spaß am Schwimmen haben. Mit 16 Jahren und dem Abschluss der Fachausbildung Wasserrettung haben die Jugendlichen dann die Möglichkeit, in den aktiven Dienst der Einsatzgruppe der DLRG Wedel e.V. zu wechseln.

Wer Interesse hat, bei der DLRG dabei zu sein, der erhält weitere Informationen unter www.dlrg-wedel.de, info(at)dlrg-wedel.de, oder bei Bastian Röckendorf (0172/455 51 19). (Jochen Möller, DLRG- Vorsitzender)

Mit freundlicher Unterstützung von